Um das Jahr 1900 befanden sich im Bauerndorf Steinhausen 80 Wohnhäuser, 40 Scheunen und 4‘000 Apfelbäume. Die Zeiten ändern sich. Gegen Ende der 1950er-Jahre setzte ein stürmisches Wachstum ein, so dass sich die Bevölkerungszahl zwischen 1940 und 2000 mehr als verzehnfachte. Heute bietet Steinhausen eine hoch entwickelte Infrastruktur mit Fitness- und Freizeitangeboten, Einkaufsmöglichkeiten und hervorragender Verkehrsanbindung.

Das Zugerland ist eine der vielfältigsten Landschaften der Schweiz. Auf ausgedehnten Bergtouren können Sie klare Luft und wunderbare Aussichten geniessen. Aber auch wenn Sie nicht so hoch hinaus wollen, können Sie in die Natur eintauchen. Zum Beispiel beim Spaziergang entlang des Zuger- oder Ägerisees oder auf einer Wanderung durch sanfthügelige Moränen- und Moorlandschaften. Und direkt in Steinhausen befindet sich der Steinhauser Wald, ein attraktives Naherholungsgebiet mit Wanderwegen und Vitaparcours.